Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Autor Thema: Performance und Kosten  (Gelesen 6369 mal)

Bamboo

  • FilkCONtinental Teilnehmer
  • Junior Member
  • *
  • Beiträge: 30
  • Bambus ... grün, stark und vielseitig verwendbar
    • Profil anzeigen
Performance und Kosten
« am: 2003-09-19, 17:04:34 »

Liebe Admins, die das sicher wissen :-)
Ein Freund von mir hat Probleme mit seinem Forum, das zwar sehr schön werbefrei und kostenlos ist, aber oftmals down.
Welche Erfahrungen habt Ihr denn bisher mit diesem hier gemacht bezüglich Verfügbarkeit und kostet es was?  ???
Lieber Gruß von der
immer noch unprofilierten Gudrun aka Bamboo
(inzwischen nicht mehr unprofiliert ;-) )
« Letzte Änderung: 2003-09-23, 13:37:22 von Bamboo »
Gespeichert

Volker

  • Administrator
  • Junior Member
  • *****
  • Beiträge: 42
  • Apprentice Bard & Bit Mage
    • Profil anzeigen
Re: Performance und Kosten
« Antwort #1 am: 2003-09-20, 02:53:50 »

Dieses Forum läuft auf unserem eigenen Root-Server, den wir von einem Hoster mieten. Auf dem System war nur ein rudimentäres Linux eingespielt - den Rest mussten wir alle selber installieren und einrichten. Da sind also massiv Linux Server-Admin Kenntnisse gefragt (für uns aber kein Problem: ich arbeite mit Linux seit Version 0.99 - oder 1994).

Vorteil: voller Admin-Zugriff. Daher hat das System genau die Funktionen, die WIR haben möchten. Auch Cronjobs (z.B. für Archive und Statistiken), Mailinglisten, einfacher SPAM- und Viren-Filter schon auf Serverseite für den gröbsten Müll (von ca. 8000 eingehenden Mails im Monat wird nur die Hälfte zugestellt - der Rest wird wegen Viren oder dubiosem Absende-Server geblockt), etc, was man sonst bei keinem Webhoster findet. Passt wie Faust und Auge.  Und ist vergleichsweise billig - leistet mehr als die "Premium"-Pakete der bekannten Webhoster bei geringerem Preis.

Nachteil: man MUSS dann auch alles selber machen. Insbesondere im Sicherheitsbereich: abschotten, bei Updates auf dem aktuellsten Stand bleiben, Logs mehrmals täglich prüfen, etc.

Für ein Forum reicht bei nicht ganz so weit reichenden Server-Admin-Kenntnissen aber schon ein entsprechend ausgerüstetes Webhosting-Paket, z.B. bei 1und1 ab "Profi ", bei Strato "Premium". Auf so etwas hatten wir das Forum vor\'m Umzug schon laufen. Dann muss "nur noch" eine passende Forum-Software ausgesucht werden (wir haben uns Dutzende angesehen und etwa ein halbes Dutzend auch wirklich installiert). Anschließend noch ein "bisschen" Anpassung (incl. Umprogrammierung), und dann hatten wir unser Forum.

Es läuft also wieder auf die alte Binsenweisheit hinaus: man bekommt, was man zahlt. Gute Leistung kostet entweder Geld oder Schweiß - oder beides. Der Umkehrschluss (teuer, also gut) gilt aber auch hier nicht...
Gespeichert

Bamboo

  • FilkCONtinental Teilnehmer
  • Junior Member
  • *
  • Beiträge: 30
  • Bambus ... grün, stark und vielseitig verwendbar
    • Profil anzeigen
Re: Performance und Kosten
« Antwort #2 am: 2003-09-20, 19:43:16 »

 :D
Lieber Volker, ganz ganz lieben Dank für die super-ausführliche und sehr aufschlussreiche Antwort, die meinem Bekannten sicher weiterhilft! Werde es gleich weiterleiten. Nach einigermaßen ausführlichen Recherchen (neben mir auch der Bekannte selbst und dessen Sohn) bin ich zur gleichen Erkenntnis gekommen wie deine Binsenweisheit besagt... Mal schauen, für welche Variante er sich entscheidet ;-)

Euer Forum jedenfalls finde ich ausgesprochen schön, übersichtlich, funktionell prima und sehr sympathisch :-) Kein Wunder bei der Mühe, die ihr euch gebt. Werde sicher oft hier sein. Bis bald auf der Freusburg!
Lieber Gruss, Gudrun Bamboo
Gespeichert

Sunny

  • Gast
Re: Performance und Kosten
« Antwort #3 am: 2003-09-20, 20:44:35 »

Hallo Bamboo,

Man kann viele Foren auf diversen Webseiten als Linkware (das heißt, unten steht ein Link zum Programmierer) herunterladen und meist ohne große Kenntnisse selber auf seinem Webspace installieren. Natürlich gibt\'s kompliziertere (wie dieses hier, YABB, dafür braucht man soweit ich weiß keine Datenbank, oder Volker?) und nicht so komplizierte. Die Frage ist immer: Was kann der Webspace? Ich habe zum Beispiel auf meinen eigenen Domains php und eine mySQL Datenbank laufen - und auch ein php-Forum von www.pscript.de! Das ist ganz einfach zu installieren. phpBB kann ich auch einigermaßen empfehlen. Für alle diese Foren braucht man nicht zwingend einen eigenen Server und sie sind alle ohne Probleme an das eigene Design anpaßbar!

Soviel von mir als Halb-Laie - ich hab\' nämlich von LINUX ÜBERHAUPT keinen Plan *g*
Gespeichert

Volker

  • Administrator
  • Junior Member
  • *****
  • Beiträge: 42
  • Apprentice Bard & Bit Mage
    • Profil anzeigen
Re: Performance und Kosten
« Antwort #4 am: 2003-09-20, 23:21:28 »

Stimmt, YaBB braucht keine Datenbank - aber dafür muss Dein Webspace eigene CGI-Skripte erlauben und Fileberechtigungen müssem setzbar sein (letzteres war ein Problem bei Strato).

PHP war mal auch bei kleinen Paketen mit dabei (CGI nur bei den "großen" Premium o.ä.) - aber inzwischen haben die meisten größeren Hoster das gleichgezogen und bieten beides nur bei Premium-Paketen an.

Wenn Du ein Forum machen willst, solltest Du wissen, was Du haben möchtest - und wie weit das angepasst sein soll. Soll es unterschiedliche Moderatoren für die einzelnen Bretter geben - oder nur einen? Sind Polls/ (Abstimmungen) von Interesse/wichtig? Wie sieht das mit Backups aus (da schwächeln datenbank-basierte Foren manchmal)? Wichtig: was sagt die Performance? Denn da gibt es einiges an schwarzen Schafen. Und dann natürlich: was kannst Du selber programmieren (PHP, Perl, Python, ...) - denn das kann ab und an mal notwendig werden.

Kirstin und ich teilen uns meist die Arbeit: ich mach\' die Mechanik und Kirstin das Design. Daher haben wir uns für die meisten Webanwendungen Template-basierte Systeme ausgesucht (Forum) bzw. programmiert (Listarchiv, CMS und Shop). Bei vielen (v.a. PHP-basierten) Systemen gibt\'s da leider keine saubere Trennung bzw. die machen so etwas unnötig kompliziert. Wenn aber nur ein Forum ansteht und das von ein-und-derselben Person administriert und designt wird, dann ist das wohl kein Kriterium mehr...

Nun gut, mit einer Liste von gewünschten Eigenschaften (nach Priorität sortiert) gehst Du dann auf die Suche. Einfach mal einige austesten. Nicht jeder kommt mit jedem Management- oder Administrations-Stil zurecht.

Also: Viel Glück, oder: Qapla\'!
Gespeichert

Bamboo

  • FilkCONtinental Teilnehmer
  • Junior Member
  • *
  • Beiträge: 30
  • Bambus ... grün, stark und vielseitig verwendbar
    • Profil anzeigen
Re: Performance und Kosten
« Antwort #5 am: 2003-09-23, 12:26:18 »

Liebe Sunny, lieber Volker,

ich - als blutiger Anfänger, was Foren betrifft - hab so einiges gelernt inzwischen :D Danke nochmals für die sehr hilfreichen Infos. Mein Bekannter hat inzwischen auch eine neue Möglichkeit gefunden, wo er für nur geringe Kosten seine Webseite mit eigener Domain und das Forum (wie gewünscht mit PHP und SQL, ausserdem mehrere Datenbanken) laufen lassen kann. Das wird nun erst auf Zuverlässigkeit getestet, bevor er vom alten Ort ganz umzieht ;-) Denn ansonsten war er ja mit dem Vorgänger zufrieden, nur dass das Forum ständig nicht verfügbar war. Vielleicht kann ich zur Con mehr erzählen :-)
Bis bald! Eure Gudrun
P.S. Sunny, wo ist deine Website?
Gespeichert

Kirstin

  • Administrator
  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 764
    • Profil anzeigen
Re: Performance und Kosten
« Antwort #6 am: 2003-09-23, 14:23:26 »

Die Webseiten der Leutchen hier, findest Du wenn Du auf das kleine Häuschen Icon gehst, das unter den Namen steht :-)

Liebe Grüße

Kirstin
« Letzte Änderung: 2003-09-23, 15:01:56 von Kirstin »
Gespeichert

Bamboo

  • FilkCONtinental Teilnehmer
  • Junior Member
  • *
  • Beiträge: 30
  • Bambus ... grün, stark und vielseitig verwendbar
    • Profil anzeigen
Kleines Häuschen
« Antwort #7 am: 2003-09-23, 18:08:41 »

Das isch wohl weiss, liebe Kirstin  ::)
Dann klicke doch mal auf Sunny\'s Häuschen ;-)
Seit 2 Tagen jedenfalls kommt da nix. -
Bin etwas bedröselt, hab eben eine Wahnsinnsmusik laufen, seit 1 h dasselbe Lied in Schleife *albernfeix* "The long Road" aus Dead Man Walking...
*davonflatter*
Bamboo
Gespeichert

Sunny

  • Gast
Re: Performance und Kosten
« Antwort #8 am: 2003-09-23, 23:50:22 »

Ich sollte mein Profil auf jeden Fall überarbeiten *efg*

Du findest meine Werke unter folgende Domains:
http://www.fiacha.de
http://www.eiswanderer.de (hier findest Du ein Forum von www.pscript.de)
http://www.heartstone.de (hier läuft phpBB, mit dem ich sehr zufrieden bin!)
http://www.melekahrt.de und
http://www.kerimaya.de

Und nu\' ist genug mit Schleichwerbung, außer fiacha und heartstone dürften die Seiten eh uninteressant sein... ;)
Gespeichert

Kirstin

  • Administrator
  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 764
    • Profil anzeigen
Re: Performance und Kosten
« Antwort #9 am: 2003-09-24, 01:01:30 »

Da ist mir gerade aufgefallen, dass ihr auf http://www.heartstone.de immer noch den alten Artikel über Filk von Christel (und Linda?) stehen habt, auf dem noch alle Uralt-Adressen und -namen stehen und den ich immer wieder mal versuche auf der anderen Webseite (von der ihr den Text wahrscheinlich auch habt) up-daten zu lassen...
Arg, magst Du mir den Text nicht mal ausgedruckt auf die Con mirtbringen? Dann geh ich da mal mit dem Rotstift drüber ;-)
Grüße und gute Nacht!

Kirstin

Bamboo

  • FilkCONtinental Teilnehmer
  • Junior Member
  • *
  • Beiträge: 30
  • Bambus ... grün, stark und vielseitig verwendbar
    • Profil anzeigen
Häusle-Pages
« Antwort #10 am: 2003-09-24, 20:27:48 »

Hi Ihr Lieben,
auf die Fiacha-Seite war ich auch vorher schon gestossen. Ach ja, über die Filkerdatenbank. Muß mir alles noch gründlich angucken ;-)
Wär der zu überarbeitende Text nicht gleich auf Diskette sinnvoller mitgebracht?
Sodelle. Bin jetzt im Kino! Real life.
Bamboo
Gespeichert

Kirstin

  • Administrator
  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 764
    • Profil anzeigen
Re: Performance und Kosten
« Antwort #11 am: 2003-09-24, 21:50:24 »

naja zum drin rumkritzeln ist wohl ein Ausdruck besser ;-)

Aber ich habe auch wieder nen Laptop dabei, also Diskette wäre auch okay...

Gruß

Kirstin